Private Gymnasien in Bonn

BBB dankt privaten Gymnasien für die geleistete Arbeit und Entlastung der Stadt Bonn

Aus einer am 8. April veröffentlichten Statistik des Landesamtes für Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT NRW) geht hervor, dass in Bonn 6.609 Schüler im Schuljahr 2015/16 private Gymnasien besucht haben. Dies entspricht laut IT NRW 43,1 Prozent aller Gymnasiasten in Bonn und liegt damit weit über den NRW-Landesdurchschnitt von 16,5 Prozent.

BBB-Stadtverordneter und schulpolitischer Sprecher Johannes Schott: „Im Namen der BBB-Fraktion danke ich den Trägern der in Bonn ansässigen privaten Gymnasien nicht nur für ihr großes Engagement, sondern auch für die Entlastung, von der die Stadt Bonn sowohl hinsichtlich der geleisteten Arbeit als auch in finanzieller Hinsicht profitiert.“

Auf Anfrage der BBB-Fraktion teilte der Oberbürgermeister (DS 1510506ST3) mit, dass sich unter Berücksichtigung sämtlicher Aufwendungen und Erträge die jährlichen Kosten für einen Schüler in einem städtischen Gymnasium laut Haushaltsentwurf 2015/16 auf ca. 1.250 Euro belaufen.

„Somit ersparen die privaten Gymnasien der Stadt Bonn insgesamt rund 8,25 Mio. Euro, und das jedes Jahr. Der Oberbürgermeister kann sich glücklich schätzen, dass der Anteil der privaten Gymnasien in Bonn weit über dem Durchschnitt liegt. Denn andernfalls müsste er weitere Millionenbeträge aus dem maroden Haushalt aufbringen“, so Schott weiter.

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47