R(h)einwohnen am Landgrabenweg - BBB beantragt Verzicht auf geplante Bebauung

Ein Investor beabsichtigt seit rund 4 Jahren, das Areal zwischen der Deutschen Telekom AG, dem Landgrabenweg, dem Himmerichweg sowie der Eisenbahnstrecke Köln-Niederlahn im Beueler Limperich zu bebauen. Geplant sind bis zu 250 Wohnungen mit ca. 25.000 m² Wohnfläche sowie ein Bürogebäude mit 8.000 m² Geschossfläche. Die bisherige Mehrheit im Rat befürwortete das Vorhaben und wollte zu diesem Zweck das bestehende Ortsrecht ändern (Vgl. DS 1812868*). Die BBB-Fraktion lehnt die Bebauung nach wie vor ab, weil das Vorhaben klimatisch nicht vertretbar ist. Denn das im Rahmen der Planungen zu T-Mobil II gefertigte Gutachten des Deutschen Wetterdienstes von 2001 kam für den Bereich zum eindeutigen Ergebnis, dass aus stadtklimatischer Sicht auf eine Bebauung des westlich des Telekombaus gelegenen, restlichen Freiflächenstreifens sowie der angrenzenden Freiflächen südwestlich des Landgrabenwegs und jenseits der Eisenbahnlinie unbedingt zu verzichten ist.

Weiterlesen

Drucken

Lidl-Filiale „auf dem Hauptbahnhof“ in Bonn - BBB hinterfragt die Rechtmäßigkeit der Sonntagsöffnungszeiten

Die BBB-Fraktion fragt in der Ratssitzung am 10. Dezember nach der Rechtmäßigkeit der Sonntagsöffnung des Lidl-Lebensmitteldiscounters in der -1 Ebene unter dem Urban-Soul Komplex am Hauptbahnhof. Denn für die Fraktion liegt die Filiale nicht wie vom Wortlaut des § 9 (1) des Ladenöffnungsgesetzes NRW (LÖG) und als Voraussetzung für einen 365-Tage-Betrieb gefordert „auf einem Personenbahnhof“.

Weiterlesen

Drucken

Konstituierende Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg - Wahlverlierer CDU stellt wieder den Bezirksbürgermeister

Trotz krachender Verluste bei der Kommunalwahl im September heißt der alte wie der neue Bezirksbürgermeister Christoph Jansen (CDU). Jansen wurde gestern Abend von einer schwarzgrünen Listenverbindung wieder ins Amt gehoben. Mit Schützenhilfe der FDP gelang es dem Wahlbündnis auch noch, den Kandidaten der Grünen, Michael Wenzel, zum ersten Stellvertretenden Bezirksbürgermeister zu machen. 

Weiterlesen

Drucken

Bezirksbürgermeisterwahl in Bonn - Grüne planen Wahlbetrug

Die Bonner Grünen sind zur Kommunalwahl 2020 mit Brigitta Poppe-Reiners als Spitzenkandidatin für die Bezirksvertretung Bonn und das Amt der Bezirksbürgermeisterin angetreten. Nach dem eingefahrenen Wahlsieg der Grünen und den unterstützenden Erklärungen der SPD- und Linkenbezirksfraktion dürfte man bis Donnerstag letzter Woche auch davon ausgehen, dass die neue und alte Bezirksbürgermeisterin Poppe-Reiners heißt. Das sieht man in der neu gegründeten Bezirksfraktion aber anscheinend ganz anders. Die Grünen haben dort lt. Presseberichten am Donnerstag die ursprüngliche Nominierung beiseitegeschoben und statt einer erfahrenen und bewährten Politikerin eine Kandidatin vorgeschlagen, die gerade ein Jahr Mitglied der Grünen ist und über keine kommunalpolitische Gremienerfahrung verfügt.

Weiterlesen

Drucken

Gespräche über Koalition im Stadtrat ziehen sich - BBB: Bonn monatelang ohne politische Führung

Das Ergebnis der Wahl vom 13.Septeber 2020 liegt zwar schon einige Zeit vor, B90/Die Grünen werden in Bonn aber erst an diesem Freitag beraten, mit welchen anderen Fraktionen sie über eine künftig Koalition im Stadtrat näher sprechen wollen. Das Gehabe der Grünen erweckt beim BBB den Eindruck, dass man dort mehr mit sich selbst und den eigenen ideologischen Zielen beschäftigt ist, als mit den Herausforderungen, vor denen die Stadt steht.

Weiterlesen

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47