Aktuelle Nachrichten

Bonner Verkehrsperspektiven im Dauerstau - Vorschläge der Ratskoalition unzureichend

Der Vorschlag der Ratskoalition, die mit dem „Mobil.Pro.Fit“-Konzept auf die schwierige Verkehrssituation in Bonn reagieren möchte, ist aus Sicht der BBB-Fraktion absolut unzureichend. Statt endlich dringend benötigte Maßnahmen wie die bessere Anbindung der Bundesstadt an den ICE-Bahnhof Siegburg oder des Arbeitsplatzschwerpunktes Regierungsviertel an den Flughafen umzusetzen und im ÖPNV-Bereich für pünktliche Verbindungen, ausreichende Kapazitäten sowie sauberes Wagenmaterial zu sorgen, kommt von der Ratskoalition seit Jahren nichts Entscheidendes zur Lösung der Bonner Verkehrsproblematik.

Weiterlesen ...

Mehrkosten der Beethovenhallen-Sanierung wenig überraschend

Die BBB-Fraktion fordert, dass über die Mehrkosten der Sanierung der Beethovenhalle in der nächsten Stadtratssitzung am 22.09. ausführlich beraten wird. Die Wählergemeinschaft fühlt sich durch die jüngste Entwicklung in ihrer bereits im April 2016 geübten Kritik an der Fuchsschen Planung für die Runderneuerung des Veranstaltungshauses bestätigt. Damals hatte CDU-Stadtdirektor Fuchs die Zweifel des kulturpolitischen Sprechers der BBB-Fraktion, Johannes Schott, an der Seriosität der städtischen Berechnungen im Rat brüsk zurückgewiesen.

Weiterlesen ...

Planungen zum „neuen“ Alten Zoll sollten der Öffentlichkeit vorgestellt werden

Anlässlich einer Großen Anfrage der BBB-Fraktion vom 14.06.2016 (vgl. Drucksachen-Nr. 1611919) teilte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW mit, dass das Plateau des Alten Zolls im November dieses Jahres wieder freigegeben werden soll. Vollständig abgeschlossen wird die umfangreiche Sanierung allerdings erst im Frühjahr 2017. Für das Plateau des Alten Zolls sollen unter Mitwirkung des Landschaftsarchitekturbüros RMP Lenzen in Abstimmung mit dem Landesbeirat und den zuständigen Dienststellen der Stadt Bonn Pläne zur dessen Gestaltung ausgearbeitet worden sein.

Weiterlesen ...

Nichts Neues zum Tag der Offenen Tür von Bonner Bundesministerien und Bundesbehörden

Einstimmig war der Stadtrat im September letzten Jahres einem Antrag der BBB-Fraktion gefolgt, der die Verwaltung beauftragte, gemeinsam mit den Bonner Bundesministerien, weiteren Obersten Bundesbehörden und den Bundesoberbehörden einen jährlich wiederkehrenden Tag der Offenen Tür zu planen. „Den Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die Ministerien und Bundesbehörden zu geben, schafft Offenheit und stärkt die Identifikation mit Bonn als Bundesstadt der Bundesrepublik Deutschland“, erläutert BBB-Stadtverordneter Philipp Bender.

Weiterlesen ...

Neuer Kunstrasenplatz im Sportpark Nord: Hier werden Steuergelder im wahrsten Sinne des Wortes vergraben

In seiner Sitzung am 24.09.2009 hat der Rat der Stadt Bonn den Umbau des Tennenplatzes zum Kunstrasenspielfeld beschlossen (vgl. Drucksachen-Nr. 0910826EB11). Nachdem es aber in der Vergangenheit immer wieder zu starken Setzungen und kleineren spontanen Absackungen an der Oberfläche der Sportplätze an der Josefshöhe gekommen war, wurden entsprechende Untersuchungen zur Beschaffenheit der ehemaligen deponieverfüllten Kiesgrube sowie die Machbarkeit eines Umbaus zum Kunstrasenspielfeld beauftragt.

Weiterlesen ...

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 0.11 EG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47